Update auf Ubuntu 10.10

Scala: Es ist immer noch Version 2.7.7 installiert -> stört mich nicht

JEdit (1): Erst böses Erwachen, dann Erleichterung: Einige Buchstaben im Textbereich (also da, wo mein Code steht) haben zusätzlich farbige Striche, wo keine Striche hingehören. Ein „r“ sieht so immer ein bisschen wie ein „n“ aus, auch „a“ und „e“ haben sog. Artefakte. Nach einigem Probieren fand ich die Lösung: Ich hatte das Aliasing war auf „subpixel“ eingestellt! Mit „standard“ war das Problem behoben: Utilities -> Global Options -> im Fenster „Options“ den Eintrag „Text Area“ auswählen und in „Anti Aliased smooth text“ den Wert „standard“ auswählen.

JEdit (2): Die Tooltips, die bei Start angezeigt werden, finden einen Ordner nicht mehr: Help -> Tip of the day -> „doc/tips directory not found“. Nicht weiter schlimm, behebe ich später.

Veröffentlicht in Java, JEdit, Linux, Tools. Kommentare deaktiviert für Update auf Ubuntu 10.10
%d Bloggern gefällt das: